Die chinesische Sängerin PDF

Crystal Liu, ist eine chinesische Schauspielerin und Sängerin. Nachdem die Ehe ihrer Eltern früh geschieden wurde, lebte Ximeizi, wie sie damals noch mit Vornamen hieß, bei ihrer Mutter. An ihrem neunten Geburtstag bekam sie von ihrer Mutter einen Kristall geschenkt, der ihr so gut gefiel, dass sie sich fortan Crystal nannte. Als sie elf Jahre war, zog ihre Mutter mit ihr nach New York die chinesische Sängerin PDF sie lebten vier Jahre in den USA.


Författare: Jamie Ford.
Seit dem Tag, an dem der leblose Körper seiner Mutter aus dem Haus getragen wurde, lebt William Eng im Waisenhaus. Als er im Kino die schöne Sängerin Willow Frost sieht, ist er überwältigt. Täuschend ähnlich sieht sie seiner Mutter. Entschlossen, den fernen Filmstar aufzuspüren, läuft er fort, schlägt sich auf den Straßen Seattles durch, sucht sie in Theatern und Lichtspielhäusern. Er muss Willow Frost finden. Er muss beweisen, dass sie seine Mutter ist, und endlich erfahren, was damals passierte. Vor dem Hintergrund der Großen Depression im Seattle der dreißiger Jahre hat Jamie Ford einen berührenden Roman über einen Jungen geschrieben, der nicht aufhört, an die Liebe seiner Mutter zu glauben, der alles wagt, um sie wiederzufinden.

Im Juni 2002 kehrte Crystal nach China zurück, um in ihrer Heimat eine Schauspielkarriere zu starten. Zu jener Zeit wählte sie den Vornamen Yifei als Künstlernamen. Schon bald nach der Aufnahme in die Schauspielakademie von Peking, die sie im Juli 2006 erfolgreich abschloss, wirkte sie in diversen Filmen und Fernsehserien mit. 2011 spielte sie in Wilson Yips Remake von A Chinese Ghost Story die Rolle der Siu-sin, einer romantisch veranlagten Dämonin, die sich aus Liebe zu einem Mann gegen ihre Herrin, einen alten menschfressenden Baumgeist, auflehnt.

November 2017 wurde Liu Yifei für die Titelrolle der Hua Mulan in Disneys kommendem Abenteuerfilm Mulan, ein Remake des Zeichentrickklassikers von 1998, gecastet. Im August 2005 erhielt sie von Sony Music Japan einen Produktionsvertrag, worauf sie vorübergehend nach Japan zog. Juli 2006 veröffentlichte Sony Music ihre erste Single mit dem Titel Mayonaka no Doa. Ihr erstes Musikalbum erschien am 5. Disney hat den Star des neuen Realfilms gefunden.

Diese Seite wurde zuletzt am 21. November 2018 um 11:56 Uhr bearbeitet. Regelfall durch Anklicken dieser abgerufen werden. Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Dies ist eine Begriffsklärungsseite zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe. Diese Seite wurde zuletzt am 17. Januar 2019 um 19:39 Uhr bearbeitet.