Die Östliche Partnerschaft der Europäischen Union PDF

European territory of the EU to the Die Östliche Partnerschaft der Europäischen Union PDF. The EU offers financial assistance to countries within the European Neighbourhood, so long as they meet the strict conditions of government reform, economic reform and other issues surrounding positive transformation. This process is normally underpinned by an Action Plan, as agreed by both Brussels and the target country.


Författare: Christina Engesser.

Magisterarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Jura – Europarecht, Völkerrecht, Internationales Privatrecht, Note: 13,00 Punkte (Jur. Notenskala), Bayerische Julius-Maximilians-Universität Würzburg, Veranstaltung: Postgradualer Aufbaustudiengang Europäisches Recht, Sprache: Deutsch, Abstract: Aufgrund der Ukraine-Krise ist der Osten Europas wieder in den Blickpunkt der Weltöffentlichkeit gerückt. Seit dem Zerfall der Sowjetunion bemühen sich der Westen und insbesondere die heutige Europäische Union um den Aufbau von guten Beziehungen zu den osteuropäischen Nachbarn. Dabei verfolgt die EU verschiedene Herangehensweisen und Strategien.
Vor diesem aktuellen Hintergrund befasst sich die Arbeit mit der Östlichen Partnerschaft, welche die EU seit 2009 im Rahmen ihrer Nachbarschaftspolitik mit den östlichen Nachbarn auf- und ausbaut. Ausgangspunkt der Untersuchung sind die Grundlagen und Ziele des auswärtigen Handelns der EU nach dem Vertrag von Lissabon. Darauf aufbauend wird die Östliche Partnerschaft in das umfangreiche, komplexe und ausdifferenzierte Kooperationsgeflecht, welches die EU mit den verschiedensten Ländergruppen weltweit unterhält, eingeordnet und vertieft analysiert. Die vorliegende Untersuchung beschränkt sich dabei auf die auswärtigen Beziehungen der EU zu Staaten(gruppierungen) und behandelt die Beziehungen zu anderen globalen Akteuren wie internationalen Organisationen nur am Rande.
Im Bewusstsein, dass es sich hierbei um ein komplexes politisches Thema handelt, liegt der Schwerpunkt dieser juristischen Arbeit auf der Analyse und Bewertung der rechtlichen Grundlagen des außenpolitischen Vorgehens der EU. Trotzdem und gerade deswegen lässt sich im Bereich des auswärtigen Handelns der EU ein realistisches Bild nur dann aufzeigen, wenn historische Entwicklungen und politische Praktiken in die Analyse mit einfließen.

The EU typically concludes Association Agreements in exchange for commitments to political, economic, trade, or human rights reform in a country. It was conceived after the 2004 enlargement of the European Union with 10 new member countries, in order to avoid creating new borders in Europe. It is also designed to prevent the emergence of new dividing lines between the enlarged EU and its neighbours. EU and countries of the Southern Mediterranean. 28 November 1995 through a conference of Ministers of Foreign Affairs, held in Barcelona. Prague Summit in May 2009 that aims to bring the 6 Eastern neighbours – Armenia, Azerbaijan, Belarus, Georgia, Republic of Moldova and Ukraine – closer to the EU. It represents the Eastern dimension of the ENP and strengthens bilateral relations between the EU and its partners.