Deutsche Könige und Kaiser des Mittelalters PDF

Aufgeführt sind auch die verschiedenen Gegenkönige, die aus verschiedenen Gründen nicht die volle Macht im Reich erlangen konnten, aber dennoch eine wesentliche Rolle spielten. Nicht aufgeführt sind diejenigen Kaiser, die nicht zugleich römisch-deutscher König waren. Karolinger ist der Hausname des Herrschergeschlechts deutsche Könige und Kaiser des Mittelalters PDF westgermanischen Franken, das ab 751 im Frankenreich die Königswürde hatte.


Författare: .

Sein berühmtester Vertreter war Karl der Große, von dem die späteren karolingischen Herrscher abstammten. Karl der Große begründete ein neues römisches Kaisertum, als er am 25. Kaiserkrönung in Rom durch Papst Johannes VIII. Siegel Kaiser s Arnulf von Kärnten.

Königserhebung in Aachen, Kaiserkrönung in Rom durch Papst Johannes XII. Königskrönung in Aachen, Kaiserkrönung in Rom durch Papst Johannes XIII. Königskrönung in Aachen, Kaiserkrönung in Rom durch Papst Gregor V. Königskrönung in Mainz, Kaiserkrönung in Rom durch Papst Benedikt VIII. Königskrönung in Mainz, Kaiserkrönung in Rom durch Papst Johannes XIX. Königskrönung in Aachen, Kaiserkrönung in Rom durch Papst Clemens II.

Investiturstreit, Bannung durch Papst Gregor VII. Königskrönung in Aachen, Kaiserkrönung in Rom durch Papst Paschalis II. Gegenkönig und Rebellion, Einigung im Investiturstreit mit Papst Calixt II. Königskrönung in Aachen und Arles, Kaiserkrönung in Rom durch Papst Hadrian IV. Heinrich VI – Konstanze von Sizilien. Königskrönung in Aachen, Kaiserkrönung in Rom durch Papst Coelestin III. Königskrönung in Aachen, Kaiserkrönung in Rom durch Papst Innozenz III.

Dritter Sohn Heinrichs des Löwen, erfolgloser Zug nach Sizilien, 1211 Bannung durch Papst Innozenz III. Kaiserkrönung in Rom durch Papst Honorius III. 1227 Vormund für Landgraf Hermann II. Seal of Conrad IV of Germany. 1282 Herzog von Österreich und der Steiermark, röm.