Der Mechaniker, 1902, Vol. 10 PDF

Seine Eltern hatten sechs Monate vor seiner Geburt geheiratet, das erste Kind der Der Mechaniker, 1902, Vol. 10 PDF war die 1871 geborene Schwester Eva Babetta. Sein Vater stammte aus Ansbach, seine Mutter aus Colmberg. Gustav Weißkopf begann 1887 zunächst eine Lehre als Buchbinder, brach sie jedoch ab und wurde stattdessen zu einem Schlosser in die Lehre geschickt. Auch diese Lehre brach er im ersten Lehrjahr ab, diesmal, weil er sich 1889 unerlaubt aus Ansbach entfernte.


Författare: Unknown Author.

Lebenslauf ist wenig bekannt, bis er acht Jahre später in den USA wieder nachweisbar wurde. Vermutlich wanderte er nach Porto Alegre in Brasilien aus. Nachdem er sich kurze Zeit im damals noch völlig unerschlossenen Landesinneren versucht hatte, kam er nach Rio de Janeiro. Weißkopfs Lebensweg lässt sich erstmals wieder 1897 belegen. Die Boston Aeronautical Society hatte sich in den zwei vorangegangenen Jahren bemüht, den zu dieser Zeit weltberühmten Lilienthal nach Boston zu bringen, wo er Vorträge und praktischen Flugunterricht halten sollte.