Der Fangschuß PDF

Lutz Möller KJG Alte Geschichten der Fangschuß PDF Empfehlungen beschäftigten sich vorrangig mit tombakbemantelten Bleigeschossen. Schuß berührungslos gebliebenen Schaft mit feinen Drehspuren.


Författare: Rudolf Nohles.
Selten hat ein Autor so gekonnt seine Erlebnisse mit und ohne Hund geschildert wie Rudolf Nohles. Selbst Autorenkollegen wie Bernd Krewer – selbst erfahrener Nachsuchenführer – ließ sich von den Erzählungen seines Kollegen fesseln. Und so gehört Rudolf Nohles Erstlingswerk zu den Büchern, die ein Jäger und Hundeführer gelesen haben muß.
Wer die kurzweiligen Geschichten verschlungen hat, wird am Ende merken, daß er ganz nebenbei etwas gelernt hat.

Weite Schüsse und kleines Wild erfordern zwingend hohe Geschwindigkeiten. Anders sind weder eine gestreckte Flugbahn noch hinreichende Wirkung bei kleinen Zielwiderständen sicherzustellen. Die gestreckte Flugbahn wird benötigt, um, ohne das ZF zu verstellen, sicher zielen zu können, also im flachen Direktschuß, statt im artilleristischen Bogen. Hier nun kommt die gegenüber Blei etwa 6-fach größer Festigkeit von Kupfer in Spiel, die erlaubt auch schnelle Geschosse zu landen, gleich wie groß das Tier ist. Allerdings spricht Kupfer auch 6-mal so schlecht wie Blei an.

Die Hohlspitze erlaubt nun den Bug in wenigen großen, meist 1 mm dicken, flachen Splittern abzusprengen und den Restbolzen dann schulterstabil durch das Ziel zu dringen. Nach den oben genannten Gründen sich für mein Jagdgeschoß zu entscheiden, ist die naheliegende Lösung für die genannten Aufgabenstellungen. Der Grund Geschosse zu drehen liegt in der Innenballistik, weil nur mit dünnen Führbändern der Einpreßdruck soweit erniedrigt werden kann, sogar noch unter den bemantelter Bleigeschossen, um mehr und lebhafteres Pulver zu laden, um noch größtmögliche V0 zu ermöglichen, die wiederum der gestreckten Flugbahn und der größeren Wirkung auf kleinere Tier dient, ohne bei größeren Tieren dank festem Geschoß an Tiefenwirkung mangeln zu lassen. Maschinenkosten, als nicht wirtschaftlich erträglich, noch technisch erforderlich, als unüberwindbare Hindernisse sahen. Verhältnisse, die in der Physik mit der sog Reynoldschen Zahl charakterisiert werden. In unserem besonderen Falle erzeugen diese Führbänder tatsächlich Mikroturbulenzen, die wiederum größere Turbulenzen am Heck mindern. Bei gleicher Restmasse dringen meine kaum aufpilzenden JG verglichen mit doppelt aufpilzenden Geschosse viermal so tief.