Der Brief an die Galater PDF

Die Auferstehung Jesu ist mit Sicherheit das unwahrscheinlichste aller Wunder Jesu. Und ausgerechnet daran soll unser ganzer Der Brief an die Galater PDF hängen? Eine Heilung eines kranken Menschen – das kommt vor, zwar nicht immer so schnell und so vollständig, wie in der Bibel als Wunder berichtet.


Författare: Heinrich Schlier.

Mensch, der über einen See läuft – von mir aus. Aber an diesem Wunder hängt unser Glaube: Alles ist hinfällig, wenn die Auferstehung ein großer Betrug sein sollte, eine Symbolgeschichte oder ein Falschbericht. Umso wichtiger ist es, sich darüber zu verständigen. Nicht, weil wir verschiedener Auffassung über das sind, was damals geschehen ist.

Sondern wir weil wir häufig falsch verstehen, was denn mit Auferstehung gemeint ist. Ebensowenig ist klar, was wir meinen, wenn wir jemand als tot bezeichnen. Gerade das Zentrum unseres Glaubens ist sprachlich ziemlich verdunkelt! Gerade das ist aber hier nicht der Fall. So heißt es zum Beispiel, dass die Auferstehung Jesu vor allem deshalb ein göttliches Wunder ist, weil jemand, der tot ist, nicht mehr wirken kann.

Andere zum Leben erwecken – das mag angehen. Aber wenn man selber nicht mehr existiert, kann man auch keine Wunder mehr vollbringen. Stillschweigend gehen wir in diesem Gedanken davon aus, dass Tot-sein gleichbedeutend ist mit nicht-existieren. Und Auferstehung meint dann, dass jemand, der aufgehört hat, da zu sein, genau das wieder ist: Er ist zurück.