Demokratie und Kaisertum PDF

1849, die demokratie und Kaisertum PDF großen Teil Mitteleuropas erfassten. Aufhebung der Pressezensur durch Ferdinand I.


Författare: Friedrich Naumann.

"Wie Sonnenaufgang stieg vor fast 40 Jahren der Gedanke des Sozialismus über dem eben erst entstehenden deutschen Industrievolke empor. Die Leinweber, Strumpfwirker, Großstadtmaurer, Eisendreher und Former sahen sich von der Weltgeschichte an die Wende der Zeiten gestellt. Die Periode des Privateigentums lag endlos lang und mühselig hinter ihnen, und die Periode der gesellschaftlichen Gütergemeinschaft lag glitzernd, wonnig und lockend vor ihnen. Viele von den ersten Sozialdemokarten Deutschlands glaubten daran, den großen Tag zu erleben, wo das "Krieg den Palästen und Frieden den Hütten" zur Wahrheit wird. Sie hielten die "neue Gesellschaft" für eine Sache von greifbarer Nähe und Deutlichkeit.
Dieses Buch über die Demokratie und das Kaisertum stellt ein Handbuch für innere Politik dar und ist ein unveränderter, hochwertiger Nachdruck der Originalausgabe der vierten Auflage aus dem Jahr 1905.
Der Verlag der Wissenschaften verlegt historische Literatur bekannter und unbekannter wissenschaftlicher Autoren. Dem interessierten Leser werden so teilweise längst nicht mehr verlegte Werke wieder zugängig gemacht.

1848 traf die wirtschaftliche Not die ohnehin schon benachteiligten Bevölkerungsgruppen am härtesten. Auch in der Arbeiterschaft war nun die Wut auf das überkommene politische System kurz vor dem Überlaufen. März 1848 die Revolution in Österreich aus. Dem Sturm auf das Ständehaus folgten Anschläge von Sozialrevolutionären gegen Läden und Fabriken in den Wiener Vorstädten. Polizei und die Kasernen bezog, wurde zum Lied der Revolution.

Vor dem Sturm auf das Ständehaus wurden in einer schon am 3. März 1848 trat der inzwischen 74-jährige Staatskanzler Fürst Metternich, die verhasste Symbolfigur der Restauration, zurück und floh nach England. März 1848 machte Kaiser Ferdinand I. Er versprach die Abschaffung der Zensur und eine Staatsverfassung. Juni schlugen österreichische Truppen unter Alfred Fürst zu Windischgrätz den Prager Pfingstaufstand nieder. Juli 1848 wurde der konstituierende österreichische Reichstag mit 383 Delegierten aus Österreich und den slawischen Ländern von Erzherzog Johann in der Winterreitschule eröffnet. Infolge der Ereignisse in Ungarn seit dem 12.