Das Tabu PDF

Der Titel dieses Artikels ist das Tabu PDF. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt.


Författare: Karin Henoch.
Zehn Jahre nach der Wiedervereinigung begegnen sich mitten in Berlin der Heilige GABRIEL und GURKENGABI. GABRIEL ist gebürtiger Ulmer und über Umwege nach der „Wende“ in Berlin gestrandet, wo er sich als gut beschäftigter Webdesigner etabliert hat. Gabriele, genannt GABI, kommt aus einer Kleinstadt in Sachsen und arbeitet seit Anfang der Neunzigerjahre bei einer Organisation für Bürger- und Menschenrechte als „Dame Öffentlichkeitsarbeit“. GABRIEL lehnt sich per E-Mail „gefährlich weit“ aus dem Fenster seines „Aussichtsturmes“ in der Berliner Innenstadt und gesteht GABI seine Zuneigung. So beginnt die atemlose Geschichte der Verstrickung zweier Menschen mit unterschiedlichen Kulturen, Weltbildern und Mentalitäten.

Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Die Artikel Tabu und Sprachtabu überschneiden sich thematisch. Ein Tabu beruht auf einem stillschweigend praktizierten gesellschaftlichen Regelwerk bzw. Verhaltensweisen auf elementare Weise gebietet oder verbietet. Tabu als Begriff fand Anfang des 20. Wenn etwas nicht gegessen und benutzt werden darf, sagen sie, das ist tabu. Andere Quellen führen den Ausdruck auf das auch in der Fidschi-Sprache existierende Wort tabu zurück.

Das Wort bezieht sich auf Orte im Busch, wo heilige Geister wohnen. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Normen als sinnvoll hinzunehmen, die einem unausgesprochenen, vorrationalen Bereich entstammen, also Tabus sind. Auslöser für tabuistische Vorkehrungsmaßnahmen ist ein Spektrum von Wahrnehmungen, das von Ehrfurcht und Scheu über Angst und Panik bis hin zum Ekel reichen kann. Aufgrund dieses sehr existenziell erfahrenen Erlebens stehen Tabus in engem Zusammenhang mit Körperlichkeit und Sinneswahrnehmung. Forschung zwischen Sprech-, Sicht-, Berührungs- und Handlungstabus.

Verhalten und funktionieren auch nur im synergetischen Erleben einer Bezugsgruppe. Objekt, ob Lebewesen oder Gegenstand, wirkt zauberisch: Tabuistisches Verhalten wird als Schutz- und als Abwehrzauber zugleich erlebt. Person des Stammesführers, aber auch Begräbnisplätze, Kultstätten, manche Naturschauplätze etc. Baum, eine verlassene Wohnung, ja ein einzelnes Besitzstück: Diese Bereiche sind vor Annäherung, Berührung oder Wegnahme zu schützen. Weitere Beispiele: Tabus können sich auch auf bestimmte Nahrungsmittel beziehen, dergestalt, dass es zum Beispiel einer Sippe nicht erlaubt ist, ihr Totemtier zu jagen oder zu essen. In polynesischen, aber auch anderen Gesellschaften kann es ein Tabu sein, den Namen der angeheirateten Verwandten oder kürzlich Verstorbener auszusprechen.

Gesellschaftliche Veränderungen werden häufig durch Tabubruch erzeugt: Jede Revolution hat ihre Tabus brechenden Protagonisten und Märtyrer. Die verbale Missachtung von Tabus dient in vielen Kulturen als Anknüpfungspunkt für Witze und Schimpfwörter: Die unübliche, direkte Erwähnung eines Tabus erzeugt erzählerisch wirksame Spannung in der Zuhörerschaft. Das darfst du noch nicht einmal denken! Gemeinsame Tabus stabilisieren die Bezugssysteme von Menschen, insbesondere aufgrund ihrer gemeinschaftlich erfahrenen emotionalen Aufladung. Mitglieder, die einen Tabubruch wagen, sind daher in der Regel schweren Sanktionen bis hin zum Ausschluss aus der Gemeinschaft ausgesetzt.