Das Spiel PDF

Zur Navigation springen Zur Suche springen EGO: Das Spiel des Lebens ist der Titel eines deutschen Sachbuches von Frank Schirrmacher. Vorteil zählt, Moral spielt keine Rolle. Die Logik des Kalten Krieges ist das Spiel PDF Logik der Zivilgesellschaft geworden und korrumpiert sie.


Författare: Baptiste Paul.
Ball, Schuss, Tor! Das Spiel beginnt …
Das ist Fußball, wie er von Kindern auf der ganzen Welt gespielt wird. Unter der Sonne, im Regen und mit größter Begeisterung.
Mit kreolischem Glossar und informativem Nachwort des Autors.

Die Egoismus-Maschinen spielen das große Spiel längst ohne den Menschen. Was erlauben wir, welches Spiel wollen wir spielen? Wollen wir ein uneigentliches Spiel von verdeckten Schachzügen, von heimlichem, indirekten Reden in unseren Gesellschaften, in unseren Demokratien, oder wollen wir etwas anderes? Honorieren wir offenes Spiel mit dem Anderen? Nehmen Sie Familienunternehmen, die finden auch alle ganz schrecklich, was dort passiert.

Schirrmachers Buch wurde schon vor dem offiziellen Erscheinungstermin von zahlreichen deutschsprachigen Medien kommentiert. Thomas Assheuer lobte in seiner Rezension in der Zeit ebenfalls den packenden Stil des Autors und betont, dass es sich hier nicht um einen Tatsachenbericht, sondern eine Trendbeschreibung handelt. Der ehemalige Bundesinnenminister Gerhart Baum stimmte Schirrmacher darin zu, dass der Mensch immer berechenbarer und manipulierbarer geworden ist. Im Magazin Focus etwa äußerten sich Rüdiger Safranski, Peter Sloterdijk, Richard David Precht und Henryk M. These, dass brutaler Egoismus herrscht, dass die Gedankenmodelle der Ökonomie alle anderen Sozialwissenschaften erobert hätten, sei schon seit Jahren durch die Verhaltensökonomie widerlegt worden, vorher hätten schon Keynes und Herbert Simon an dieser Annahme gerüttelt. Jahrhundert von den Chicago Boys, sondern von den Liberalen des 18. Spieltheorie sei keine Anleitung zum Krieg.