Das Phänomen des Heiligen in japanischen Religionen PDF

Gott gesandt, hielt Vorträge, betätigte sich als Heiler und wurde wegen verbotener Heilbehandlung verurteilt. In seinem Auftrag wurde 1958 das Phänomen des Heiligen in japanischen Religionen PDF Verein zur Förderung seelisch-geistiger und natürlicher Lebensgrundlagen in Deutschland e. Im „Kreis““ geniessen das Andenken an Bruno Gröning und seine angeblichen Heilerfolge kultische Verehrung.


Författare: Monika Nawrot.

In jüngster Zeit werden vermehrt Spuren des "Heiligen" wiederentdeckt. Es scheint ein wachsendes Bedürfnis zu existieren, sich auf die persönliche Suche nach religiöser oder spiritueller Orientierung zu begeben, da auch Spiritualität zu einer sanften Lebenshilfe geraten kann. Die Arbeit untersucht ausgewählte japanische Religionen, die zu dem derzeitigen Trend einer freien Lebensführung passen, in der ein flexibler Glaube ohne starke institutionelle Bindung rezipiert wird.

Es wird behauptet, er habe eine „Lehre“ geschaffen, deren Anwendung Heilung bewirken könne. Wichtigster „Lehrsatz“: Es gibt keine unheilbaren Krankheiten. Heilung“ durch Wegdefinieren der Krankheit ist eine bei Esoterik und Sekten weit verbreitete Methode. Anfang Juli 2013 zu lesen: „Bruno Gröning-Freundeskreis erhält internationale Friedensauszeichnung bei den Vereinten Nationen. Bei“ den Vereinten Nationen bedeutet allerdings nicht „von“ der UNO. Tatsächlich hat der Preis nichts mit der UNO zu tun.

Zum Ort der Verleihung heisst es in der Internet-Seite www. SaluS in der ökumenischen Tillmann Chapel der UN statt. Damit soll der Eindruck erweckt werden, als handele es sich um eine der UNO gehörige Kapelle. Mai 2013 mit dem Peace Pole Award aus. Damit soll der Eindruck erweckt werden, als sei der Preis von der UNO verliehen worden. In der Website  wird die Verleihung wegen Gröning nicht erwähnt. Wohl aber wird behauptet, man habe einen „Friedenspfahl“ „bei der UNO“ aufgestellt.