Das Haus am Meer PDF

Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Zu weiteren Bedeutungen das Haus am Meer PDF Haus am See. Filmdrama aus dem Jahr 2006 von Regisseur Alejandro Agresti.


Författare: Stefan Zweig.
Auf dem Weg in den amerikanischen Unabhängigkeitskrieg: Eine Kompanie zwangsrekrutierter Soldaten bittet in einem Wirtshaus um eine Nacht Quartier. Es kommt es zu einem folgenschweren Vorfall, aus dem sich ein Drama entspinnt um Vergebung, Sühne und die quälende Frage nach der eigenen Identität.
Das eher unbekannte Trauerspiel „Das Haus am Meer“ ist ein sehr frühes Werk von Stefan Zweig, indem sich jedoch bereits deutlich seine pazifistische Neigung zeigt. Zu Zweigs Lebzeiten vor der nationalsozialistischen Machtübernahme wurde das Stück in zahlreichen Theatern aufgeführt und 1924 verfilmt unter der Regie von Fritz Kaufmann.

Il Mare aus dem Jahr 2000. Kate Forster verlässt ein Haus am See, in dem sie für einige Zeit gewohnt hatte, und zieht nach Chicago, wo sie eine Stelle als Ärztin annimmt. Sie hinterlässt in ihrem Briefkasten eine Nachricht für ihren Nachmieter. Alex Wyler, dessen Vater das Haus einst baute, findet diese Nachricht und tauscht fortan Nachrichten mit Kate über den Briefkasten des Hauses aus. Es stellt sich heraus, dass Alex in der Vergangenheit im Jahr 2004 lebt, Kate im Jahr 2006.

An ihrem Geburtstag im Jahr 2006 sitzt Kate alleine in einer Bar. Sie erinnert sich an einen Mann, der zwei Jahre zuvor ihre Geburtstagsparty besuchte. Es wird gezeigt, wie Alex im Jahr 2004 zufällig den damaligen Freund von Kate kennenlernt und zur Party eingeladen wird. Er weiß bereits, wie Kate aussieht, aber sie kennt ihn nur aus den Briefen. Kate macht Alex im nächsten Brief Vorwürfe, weil er ihr nicht gesagt hat, wer er sei. Er erwidert, dass sie ihn für verrückt gehalten hätte. Simon Wyler, der Vater von Alex und ein berühmter Architekt, kommt mit einem Herzinfarkt ins Krankenhaus.

Kate stellt in seiner Krankenhausakte fest, dass er kurz darauf gestorben ist. Sie bedauert, dass sie nicht bei Alex sein kann, um ihn zu trösten. Kate schickt Alex das von seinem Vater verfasste Buch, das zu Alex’ Zeit noch nicht veröffentlicht wurde, um ihm in dieser schweren Zeit Trost spenden zu können. Kate und Alex verlieben sich und arrangieren ein Treffen, zu dem Alex aber nicht kommt. Alex kann nicht verstehen, warum er in zwei Jahren nicht erschienen ist und will sich mit Kate ein zweites Mal verabreden. Doch sie findet, dass es keinen Sinn hat und dass es den beiden nicht vorherbestimmt wurde, sich zu treffen. Sie bittet Alex, nicht zu versuchen, mit ihr in der Zukunft Kontakt aufzunehmen.

Im Jahr 2006 ist dann Alex mit seinem Bruder Henry unterwegs, und als sein Bruder zu ihm sagt, dass gerade Valentinstag im Jahr 2006 ist, erinnert sich Alex an einen Brief von Kate. Sie schreibt darin, wie sie am Valentinstag 2006 Zeugin eines Unfalls wurde, bei dem ein Mann ums Leben kam. Er fährt zum Haus am See, um herauszufinden, wo genau der Unfall stattfand. Derweil ist Kate im Jahr 2008 bei Alex’ Bruder im Büro, um sich ein Haus von ihm einrichten zu lassen. Sie findet in seinem Büro eine Zeichnung eines Hauses an der Wand hängen, das wie das Haus am See aussieht.

Sie fragt den Bruder, wer es gezeichnet hat. Dieser antwortet ihr, dass es sein Bruder Alex war, doch dass er vor genau zwei Jahren bei einem Unfall ums Leben gekommen ist. Das namensgebende Haus am See wurde extra für den Film am Maple Lake in Illinois erbaut und nach den Dreharbeiten wieder abgerissen. Das Lieblingsbuch von Kate ist Jane Austens Überredung.

Die gezeigten Filmausschnitte mit Cary Grant und Ingrid Bergman stammen aus dem Film Berüchtigt von Alfred Hitchcock. Anspielung auf den Schriftsteller Jack Kerouac. Regisseur Alejandro Agresti hat im Film einen Cameo-Auftritt. Er spielt Kates Sitznachbar im Zug, der das Mundspray benutzt. Titel der südkoreanischen Originalversion des Films ist. März 2005 und endeten am 29. Die Produktionskosten betrugen schätzungsweise 40 Millionen US-Dollar.