Darmkrebs und ISCADOR® PDF

Wissenschaftliche Informationen zur Misteltherapie Was leistet eine Therapie? Wollen wir uns über eine Therapie ein eigenes Urteil bilden, so brauchen wir dafür die Ergebnisse wissenschaftlicher Untersuchungen. Diese Webseiten bieten Ihnen eine aktuelle Übersicht über wissenschaftliche Untersuchungen zur klinischen Anwendung der Misteltherapie darmkrebs und ISCADOR® PDF Krebs.


Författare: Richard Wagner.
Das kolorektale Karzinom gehört zu den häufigsten Krebserkrankungen in der westlichen Welt. Ganz eindeutig hängt die Überlebensrate davon ab, in welchem Stadium der Tumor erkannt wird. Der Autor diskutiert die gängigen Behandlungsmethoden anhand zuverlässiger Untersuchungen ebenso wie die regulären Vorsorgeuntersuchungen (Darmspiegelung). Möglichkeiten der Prävention liegen vor allem in der Ernährungsumstellung. Aber auch die ISCADOR® -Therapie kann als Vorsorgemaßnahme oder Begleittherapie eingesetzt werden. Exemplarisch erörtert der Autor, wie anhand alternativer Therapieangebote die krebsspezifische Immunabwehr verbessert, Nebenwirkungen der Chemotherapie reduziert und das Tumor- Fatigue Syndrom abgefedert werden können.

Unsere Informationsplattform richtet sich an Ärzte, Wissenschaftler, Journalisten, Vertreter aus Politik, Selbstverwaltung und Krankenkassen sowie an interessierte Studenten und auch an Patienten, die sich über den gegenwärtigen Stand der klinischen Forschung und wichtige klinische Beobachtungen orientieren wollen. Diese Informationsseiten sind nach wissenschaftlichen Kriterien aufbereitet und zusammengestellt. Sie beinhalten keinerlei Art von Werbung für irgendwelche Präparate oder Firmen. Einleitung Komplementäre Krebstherapien sind weit verbreitet. Auch Kinder mit Krebserkrankungen erhalten häufig eine Misteltherapie . Behandlung der Krebserkrankung vorgeschlagen und eingeführt .

Tumoren in Tieren oder Pflanzen, auf Tumorzelllinien in vitro, auf den Krankheitsverlauf bei Krebspatienten und auf weitere wichtige biologische Prozesse. Verschiedene pharmakologisch aktive Bestandteile wurden isoliert, wie z. Viscotoxine , Oligo- und Polysaccharide , Lipide und verschiedene andere . Um diesbezügliche Fragen zu klären, wurde in den letzten Jahrzehnten eine Vielzahl klinischer Studien mit unterschiedlicher Methodik durchgeführt. Früher wurde auch Plenosol in der Krebstherapie eingesetzt. Wirkung wird der Gesamtextrakt als wichtig angesehen, dessen Konstanz durch Prozessstandardisierung gewährleistet wird.

Diskussion der verschiedenen zugrunde liegenden Konzepte der Krebserkrankung und ihrer Behandlung . Diese wurden für die vorliegenden Informationsseiten zusammengefasst, systematisch dargestellt und kommentiert. Mistelpräparate, zumal hierzu ohnehin die meisten klinischen Studien durchgeführt wurden. Studien zu den übrigen Mistelpräparaten mit abgehandelt. Schierholz, Signifikant höherer Anteil aktivierter NK-Zellen durch additive Misteltherapie bei chemotherapierten Mamma-Ca-Patientinnen in einer prospektiven randomisierten doppelblinden Studie. Aktueller Stand der Forschung und klinischen Anwendung. Schweizer, Suppression of sister chromatid exchange-including DNA lesions in cultured peripheral blood mononuclear cells by Viscum album L.

Schweizer, Effects of Viscum album L. Schweizer, Induction of apoptosis in human lymphocytes treated with Viscum album L. 7 molecules and Caspase-3 activation in human lymphocytes treated with the ribosome-inhibiting mistletoe lectins and the cell membrane permeabilizing viscotoxins. Association of complementary methods with quality of life and life satisfaction in patients with gynecologic and breast malignancies. Kabelitz, In vitro effects of mistletoe extracts and mistletoe lectins. Kiene, Mistletoe in cancer – a systematic review on controlled clinical trials.

Kiene, Die Mistel in der Onkologie – Fakten und konzeptionelle Grundlagen. Health Technology Assessment Bericht Anthroposophische Medizin. Albonico, Anthroposophische Medizin in der klinischen Forschung. Anderer, Activation of natural killer cell cytotoxicity of human blood monocytes by a low molecular weight component from Viscum album extract. Kaatsch, Complementary and alternative treatment methods in children with cancer: A population-based retrospective survey on the prevalence of use in Germany. Use of complementary and alternative medicine in cancer patients: a European survey. Ann Oncol Advance Access published online on February 2, doi:10.

Vergleich von Einstellungen und Kenntnissen bei Ärzten in Deutschland und Griechenland. Anderer, A Viscum album oligosaccharide activating human natural cytotoxicity is an interferon gamma inducer. Huber, Randomized and double-blind studies – demands and reality as demonstrated by two examples of mistletoe research. European Organization for Research and Treatment of Cancer New Drug Development Group. Becker, Apoptosis inducing activity of viscin, a lipophilic extract from Viscum album L. Ammon, Complementary medicine in cancer patients: demand, patients’ attitudes and psychological beliefs. Kronenthaler, Zur Chemie des blutdrucksenkenden Bestandteils der Mistel.