Chiemgau – Chiemsee – Berchtesgadener Land PDF

Dieser Artikel befasst sich mit dem Chiemgau als historisch-kultureller Landschaft. Der Chiemgau ist eine Kulturlandschaft in Südost-Oberbayern. Der Chiemgau chiemgau – Chiemsee – Berchtesgadener Land PDF Gebiete des Landkreises Traunstein und des Landkreises Rosenheim.


Författare: .
Wandern und Einkehren im Chiemgau, am Chiemsee und im Berchtesgadener Land. Herrliche Touren, ausgewählte Einkehrtipps. Exakte Tourenbeschreibungen mit Wegeskizzen. Landschaft, Kunst, Kultur und Geschichte. Anfahrt und Parkplätze. Übersichtskarten, Orts- und Gastronomieregister.

Er dehnt sich jeweils etwa 50 km in Nord-Süd- sowie in West-Ost-Richtung um den Chiemsee aus. In Richtung Nordosten schließt sich der Rupertiwinkel an. Die Orte rechts und links der Traun liegen allesamt im Chiemgau. In Richtung Südosten schließt der seit jeher bayerische Teil des Landkreises Berchtesgadener Land um Bad Reichenhall mit Schneizlreuth als unmittelbarer Grenzgemeinde an.

Im Süden erheben sich die Chiemgauer Alpen mit der Staatsgrenze nach Österreich. In Richtung Norden erstreckt sich der Chiemgau bis zur Gemeinde Schnaitsee und somit bis zur nördlichen Grenze des Landkreises Traunstein. Hier grenzt die Region Inn-Salzach an. Prien am Chiemsee und das westliche Chiemseeufer, St. Bernau am Chiemsee und das südliche Chiemseeufer mit Übersee, Feldwies, Westerbuchberg, Osterbuchberg. Im südlichen Chiemgau alle Orte südlich, südwestlich und südöstlich des Chiemsees bis zur österreichischen Grenze bzw.