Betriebliches Energiemanagement PDF

Der langfristige Ausfall von Mitarbeitern durch Krankheit birgt ein betriebliches Energiemanagement PDF unternehmerisches Risiko. Ihnen dabei, qualifizierte Fachkräfte mit ihrem Wissen, ihren Fähigkeiten und Erfahrungen im Unternehmen nicht zu verlieren.


Författare: Michael Moor.

Larry N. Spiller [131] hat 1985 in einem originell eingeleiteten Artikel in der renommierten Zeitschrift Harvard Business Review (‚The energy wolf is still out there") die Entwicklung in der industriellen Energiebewirtschaf­ tung mit dem Inhalt einer hintergriindig tiefsinnigen Fabel vergliehen. Es handelt sieh urn die Fabel von drei kleinen Schweinchen, die sieh vor dem Wolf schUtzen wollten. Schweinchen Nummer eins lebte -obwohl es von der Existenz des Energiewolfes wuSte und wohl auch die von ihm ausge­ hende Gefahr ahnte – in seiner HUtte aus Stroh. Der Wolf traf es dort 1973 beinahe unvorbereitet, sein weiteres Schieksal ist allgemein bekannt. Heute ist die Situation der Industriebetriebe mit der des zweiten kleinen Schweinchens vergleiehbar. Unzweifelhaft hat dieses aus dem Los seines Vorgangers gelernt und sieh ein Haus aus Holz gebaut; es wurde also eine Reihe von MaBnahmen rur Verringerung des Energiebedarfes gesetzt. Uberhaupt wird das Umfeld viel aufmerksamer betrachtet, als dies frUher der Fall war. Allein aus der Fabel wissen wir, daB auch sein Haus nieht standhalten wird, sollte der Wolf tatsachlich zuriickkehren. Man kann nun daran glauben, daB es diesen Energiewolf vielleieht gar nieht mehr gibt oder daB er das Haus nieht finden wird; aber das hat wohl auch das erste kleine Schweinchen gehofft. Industriebetriebe taten also gut daran, wie das dritte kleine Schweinchen anstelle eines Holzhauses ein Haus aus Zie­ geln zu erriehten: Nur dann wird man fUr die mogliche Wiederkehr des Wolfes wirklich gut geriistet sein.

Unser BEM bietet Ihnen viele Möglichkeiten, um leistungseingeschränkte Mitarbeiter wieder an ihren vorherigen Arbeitsplatz zurückzuführen. Eine Erkrankung oder ein Unfall kann jedem, unabhängig vom sozialen Status oder Alter, widerfahren und zum längeren Ausfall führen. Unser Service BEM-Plus hilft Ihnen, die richtigen Fragen zu stellen und für alle Beteiligten annehmbare Antworten zu finden. Profitieren Sie von unseren übergreifenden Fachkenntnissen aus einer Hand: Wir kombinieren medizinische, psychologische, sozialarbeiterische und sozialrechtliche Kompetenzen zu einem umfassenden Handlungsansatz. Sie benötigen externe BEM-Beratung und -Koordination? Unsere fachkundigen Berater helfen Ihnen, das BEM gesetzeskonform umzusetzen.

Durch die Abgabe der gesamten Fallberatung an einen unserer externen Berater reduzieren Sie Ihre Personalkosten. Innerbetriebliche Akteure werden gezielt und bei Bedarf in den Prozess einbezogen: Das verringert den administrativen Aufwand für alle Beteiligten. Zudem haben Sie, durch die Nutzung unserer externen BEM-Koordination, die Möglichkeit, sich voll und ganz auf Ihre unternehmerischen Aufgaben zu konzentrieren. Da unsere Berater alle der gesetzlichen Schweigepflicht unterliegen, wird die Akzeptanz der Maßnahme bei Ihren Mitarbeitern deutlich erhöht. Fördern Sie außerdem die Identifikation Ihrer Belegschaft mit Ihrem Unternehmen und profitieren Sie als Arbeitgeber von einem Imagegewinn. Es gibt noch ein weiteres Plus: Wir führen für Sie eine elektronische BEM-Akte.