Bedrohungen der Demokratie PDF

Wie bin ich geworden, wer ich bin? Zwar wird die keineswegs unvermeidliche Machtübertragung auf Hitler und die Nationalsozialisten im Januar 1933 der Hintergrund aller Untersuchungen der Weimarer Zeit bleiben, doch muss die Republik nicht nur als Übergang, bedrohungen der Demokratie PDF auch als Epoche von eigenem Gewicht gesehen und gewürdigt werden: Der Erste Weltkrieg und die Revolution von 1918 bedeuteten eine tiefe Zäsur für die deutsche Geschichte und das Selbstverständnis der Zeitgenossen. In Politik und Industrie brachte die Weimarer Republik einen Modernisierungs- und Veränderungsschub.


Författare: Andre Brodocz.
In dem wunderbaren Bilderbuch „Der Grüffelo“ von Axel Scheffler und Julia Donaldson w- dert eine Maus durch den Wald und trifft dort verschiedene Tiere, die sie allesamt verspeisen wollen. Die Maus entkommt diesen Bedrohungen, indem sie jedem Tier detailliert vom schrecklichen „Grüffelo“ erzählt, den sie genau an diesem Ort und zu dieser Zeit treffen will und zu dessen Lieblingsspeise ausgerechnet das jeweilige Tier gehört. Aus Angst vor dieser – drohung flüchten die Tiere sofort und lassen die Maus in Ruhe. Dann jedoch wird aus der vermeintlich fiktiven Bedrohung ernst. Es gibt ihn doch, den „Grüffelo“. Was die Maus auf ihrer Wanderung durch den Wald vor Bedrohungen geschützt hat, wird nun selbst zur Bed- hung. Ganz ähnliche Erfahrungen machen derzeit Demokratien. Aus Institutionen, Regeln, Prozeduren, die die Demokratie schützen sollen, erwachsen Bedrohungen für die Demokratie selbst. Die Ursachen für diese Transformation sind vielfältig, sie finden sich sowohl innerhalb als auch außerhalb des demokratischen Prozesses. Ob die Demokratien diesen Bedrohungen gewachsen sein werden, wird darum ganz wesentlich davon abhängen, wie sie ihnen begegnen. Das gilt genauso für unsere Maus. Sie erklärt dem Grüffelo, dass sie das am meisten gefürch- te Tier im Wald sei, und wandert mit ihm demonstrativ in den Wald zurück. Dort treffen b- de wieder auf die verschiedenen Tiere, die im Angesicht von Maus und Grüffelo sofort die Flucht antreten. Der Grüffelo ist beeindruckt und schlägt sich selbst in die Büsche, als die Maus ihm von Grüffelogrütze vorschwärmt.

Kunst und Kultur erreichten unter den neuen demokratischen Freiheiten in den Zwanzigerjahren einen kaum erwarteten kreativen Höhepunkt, der als „klassische Moderne“ in die deutsche Geistesgeschichte eingegangen ist. November 1918 von einem Balkon des Reichstages die Republik ausrief, ahnte er wohl noch nicht, welchem Ausmaß an Gefährdung sie in den folgenden Jahren ausgesetzt sein würde. Den Bedrohungen konnte die Weimarer Republik letztendlich nicht standhalten. Wirren der darauffolgenden Revolution wird die Republik ausgerufen. Mai 1919 mit handschriftlichem Vermerk: Vor dem Reichstagsgebäude finden Demonstrationen gegen den Versailler Freidensvertrag statt. Nach ausdrücklicher Aufforderung unterzeichnete am 28. Besonders die harten Bedingungen des Friedensvertrags von Versailles führen zu Aufständen rechter und linker Kräfte.

Aufschwung bescheren der Weimarer Republik eine vorübergehende Konsolidierungsphase. Schwarz-Weiß-Foto: Der neue Reichskanzler Adolf Hitler verliest am 30. Nationalsozialisten, in der Garnisonskirche von Potsdam die Reichstagsbotschaft. Hier finden Sie weiterführende Literatur und Internetadressen. Aber der Übergang von der Monarchie zur Republik prägte sich nicht nachhaltig im kollektiven Gedächtnis der Deutschen ein. Der Untergang der Weimarer Republik Die Weimarer Republik war der erste praktische Versuch in der deutschen Geschichte, eine demokratische Staatsform zu installieren.