Ballschule PDF

Das Konzept der Ballschule Heidelberg wurde 1996 von Klaus Roth erstellt. Im Jahr 1998 startete er die ersten Ballschulprogramme für Grundschulkinder. Die Ballschule PDF werden stetig wissenschaftlich begleitet, aktualisiert und ausdifferenziert.


Författare: Klaus Roth.
Das Buch "Ballschule" beinhaltet ein Plädoyer für eine allgemeine, übergreifende Einführung in die Welt der Sportspiele. Die Ballschule orientiert sich dabei in einer bisher einzigartigen Weise an aktuellen bewegungs- und trainingswissenschaftlichen Modellvorstellungen. Das ABC für Spielanfänger beruht auf drei inhaltlichen Säulen. Im Rahmen von Baustein-Spielen und Baustein-Übungen werden genau definierte taktische (A), koordinative (B) und technische Basiskompetenzen (C) geschult. Das methodische Vorgehen wird mit einer Vielzahl von Praxisbeispielen verdeutlicht, die über den Anfängerbereich hinaus auch im Training mit Fortgeschrittenen eingesetzt werden können.

Die Ballschule Heidelberg ist eine gemeinnützige Institution, die das Ziel verfolgt, dem zunehmenden Bewegungsmangel in der Kindheit entgegen zu wirken. Die Kinder werden nicht zu Spezialisten in einer einzelnen Sportart, sondern zu motorischen Allroundern ausgebildet. Die Kinder spielen mit dem Fuß, der Hand und mit Schlägern und erwerben dabei die Fähigkeiten z. Lücken zu erkennen, Laufwege zum Ball festzulegen, den Spielpunkt von Bällen zu bestimmen oder Ballabgaben zu kontrollieren.

Die Ballschule Heidelberg wendet sich an Kinder von 18 Monaten bis zum Ende des Grundschulalters. Mit dieser großen Altersspanne geht einher, dass die Ziele, Inhalte und Methoden den verschiedenen Könnensstufen der Ballschulkinder anzupassen sind. Fitnesssportler oder zum Volleyball-, Tennis-, Fußball-, Hockey-, Handball-, Basketballkind usw. Im Mittelpunkt der wissenschaftlichen Begleitung der Ballschule Heidelberg stehen zwei Formen der Evaluation. Kinder, Eltern, Übungsleiter, Schulleiter, Abteilungsleiter usw. An einer schriftlichen Befragung zur Mini-Ballschule haben z. Die Wirkungen der Mini-Ballschule sind in einem kontrollierten Design evaluiert worden.

370 Kinder wurden im Alter von 4, 5 und 6 Jahren längsschnittlichen untersucht. Die Mini-Ballschulkinder erreichten signifikant größere motorische Leistungsfortschritte als die Heranwachsenden aus der Kontrollgruppe. Dabei profitierten vor allem die schwachen Kinder von dem Angebot. Die Ballschule Heidelberg arbeitet mit Kindergärten, Schulen, Vereinen, Verbänden, nationalen und internationalen Zentren sowie mit kommerziellen Sportanbietern zusammen.