Aus dem Leben König Karls von Rumänien PDF

König von Aus dem Leben König Karls von Rumänien PDF und Kroatien und als Karl III. 2004 wurde er von Papst Johannes Paul II. Karl war der älteste Sohn von Erzherzog Otto, einem Mitglied des österreichischen Kaiserhauses Habsburg-Lothringen, und dessen Gemahlin Prinzessin Maria Josepha von Sachsen.


Författare: .

Nachdruck des Originals von 1900.

August 1887 auf Schloss Persenbeug geboren und zwei Tage später von dem St. Grundsätzlich wurde Karl durch private Hauslehrer unterrichtet, dennoch beschlossen seine Eltern, ab dem zwölften Lebensjahr eine Verbindung von privatem und öffentlichem Unterricht vorzunehmen. 1 und Karl wurde fortan vor allem militärisch ausgebildet. Nach dem Tod von Karls Vater 1906 übernahm dessen älterer Bruder und Thronfolger Franz Ferdinand die Vormundschaft für seinen Neffen.

Zwischen März und November 1912 diente Karl im galizischen Kolomea, ehe er als Major das Infanterieregiment Nr. März 1916 erfolgte die Ernennung Karls zum Feldmarschallleutnant und die Zuteilung zur 11. Armee unter Generaloberst Viktor Dankl an der Italienfront. Karl übernahm das Kommando über das XX. Hochzeit auf Schloss Schwarzau am 21.

Zita von Bourbon-Parma, die er am 21. Oktober desselben Jahres in Anwesenheit von Kaiser Franz Joseph I. Mit dem Tod von Kaiser Franz Joseph am 21. Karl ließ sich bereits am 30.